News

EY-Partner Thomas Gabriel wechselt zu Pioneers

By August 3, 2021No Comments
Team Photo Pioneers

Strategie Expertise für Pioneers

Wien, 29. Juli 2021.

Wien, 29. Juli 2021. Der EY-Partner Thomas Gabriel wechselt zur Innovations-Consulting-Firma Pioneers. Er übernimmt wesentliche Anteile an Pioneers und wird als Managing Partner gemeinsam mit Anton Schilling das Unternehmen weiterentwickeln. Die startup300 AG, bisher 100-Prozent-Eigentümer von Pioneers, bleibt Gesellschafter, reduziert aber ihre Anteile auf rund 25 Prozent. Strategie- und Innovationsconsulting werden künftig bei Pioneers unter dem Motto „Innovation to Value“ eng verwoben. Pioneers-Kunden profitieren vom Fokus auf konsequent wertschöpfendes Innovationsmanagement.

Thomas Gabriel ist ein erfahrener Strategie-Berater mit 25jähriger Erfahrung und
unternehmerischem Track-Record. Er hat die Contrast Management-Consulting mit seinen Partnerkollegen zu einer 120-Mitarbeiter:innen-Beratungsfirma entwickelt.
Nach dem Exit an EY war er die letzten vier Jahre bei EY-Parthenon als Partner
erfolgreich. „Thomas Gabriel bereichert Pioneers mit seiner umfassenden Erfahrung, seinem exzellenten Ruf als Strategieberater und seiner großen unternehmerischen Erfahrung. Er kann sich als Gründer einbringen, versteht aber auch Corporate-Strukturen perfekt. Strategie trifft Innovation, und davon werden unsere Kunden unmittelbar profitieren“, sagt Anton Schilling, Managing Partner von Pioneers.

„Unternehmen geraten zunehmend unter Druck und sind auf Erfolge ihrer Innovationsaktivitäten angewiesen. Genau hier setzen wir mit unserer intensiven, praxisorientierten Begleitung von Innovationsinitiativen an. Abgeleitet aus der Strategie und eingebettet in ein innovationsfreundliches organisatorisches Umfeld setzen wir Innovation um und schaffen langfristige Werte“, so Thomas Gabriel. „Unsere “Pioneers in Residence” unterstützen zudem interne Teams bei der Validierung neuer Geschäftsmodelle und stellen den Erfolg sicher – from idea to value!“

140 erfolgreiche Innovationsprojekten, neuer „Innovation to Value“-Ansatz

Künftig steht das Tun von Pioneers unter dem „Innovation to Value“ Ansatz. Dieser sichert langfristige Fortschritte mit Fokus auf Kundennutzen sowie finanziellen, ökologischen und gesellschaftlichen Mehrwert. Wertschöpfung im Kerngeschäft wird gesichert, erweitert und optimiert; neue Geschäftsmodelle mit einem hohen,
langfristigen Renditepotenzial werden parallel dazu entwickelt. Pioneers unterstützt Organisationen auf drei Ebenen: bei der langfristigen Innovationsstrategie, beim Aufbau erforderlicher Rahmenbedingungen auf allen Unternehmensebenen sowie beim Umsetzen der Innovationsprojekte.

Pioneers hat sich in den letzten sieben Jahren international einen ausgezeichneten Ruf als Innovations-Berater erarbeitet. Die Pioneers-Berater:innen begleiten etablierte Organisationen bei Innovationsvorhaben, etwa mit Startup-Corporate Kollaborationen, Intrapreneurship-Programmen und zunehmend auch Formaten, die sich auf die Themen Nachhaltigkeit und Social Impact konzentrieren.

In über 140 Innovationsprojekten hat man Kunden wie Airbus, Booking.com, Daimler, ÖBB, VISA, Vattenfall oder voestalpine begleitet. Aktuell werden interne Teams der STRABAG, Andritz oder der Sparkasse Deutschland in der Validierung neuer Geschäftsmodelle unterstützt. Als Programmpartner des Horizon2020 Projekts „Scaleup4Europe“ sowie des Social Innovation Tournaments der Europäischen Investmentbank begleitet Pioneers zudem auch Startups und Social Enterprises, die gezielt den Fokus auf gesellschaftlichen und ökologischen Mehrwert setzen.

Pioneers

Pioneers

Corporate Innovation Builder